Hochzeitsrede vom Bräutigam: Tipps, Vorschläge und Beispiele

Du möchtest eine schöne Bräutigam Rede schreiben? Wir haben Formulierungsvorschläge und Beispiele für eine tolle Hochzeitsrede vom Bräutigam!

Hochzeitsrede vom Bräutigam: So gelingt’s Ihnen

Nicht jeder hat den Mut vor all den Hochzeitsgästen eine Hochzeitsrede zu halten. Die Hochzeitsrede ist einer der Höhepunkte auf der Hochzeit und kann sowohl lustig als auch emotional gestaltet werden. Nicht nur Braut- oder Bräutigameltern und Trauzeugen können Hochzeitsreden halten. Der Gastgeber höchstpersönlich kann ebenfalls seinen Stift zu zücken und eine schöne Rede für die Hochzeit schreiben. Ihr sucht nach Tipps für die Rede vom Bräutigam? Wir zeigen euch, worauf bei einer beeindruckenden Rede Acht gegeben werden muss.

Formulierung der Hochzeitsrede des Bräutigams

  • Die Vorbereitung ist das A und O: Bevor ihr euch an das Schreiben der Hochzeitsrede setzt, solltet ihr ein tiefgründiges Brainstorming machen und euch notieren, was ihr in eurer Hochzeitsrede ansprechen möchtet.
  • Ihr solltet die Rede ein mal komplett runter schreiben und alle Sätze ausformulieren. So fällt euch das Üben in den ersten Phasen leichter.
  • Die Hochzeitsrede sollte maximal 7 bis 10 Minuten lang sein, deshalb ist es wichtig, dass ihr beim Schreiben und Lesen der Rede hin und wieder mal auf die Uhr schaut.
  • Proben, proben, proben! Es ist wichtig, dass ihr die Hochzeitsrede euren Freunden oder zumindest dem Spiegel immer und immer wieder vorträgt. So fühlt ihr euch am großen Tag sicher und wisst genau, wo ihr Pausen einlegen müsst und wie ihr eure Mimik gestalten könnt. Ohne der Probe könnt ihr mögliche Fehlerquellen nicht identifizieren.
  • Verzichtet auf peinliche Anekdoten und private Erinnerungen. Eure Liebste findet möglicherweise keinen Gefallen daran, wenn ihre intimsten Momente jeder erfährt.
  • Tipps für den Vortrag der Bräutigam Rede

    Bevor es so weit ist und die Hochzeitsrede vorgetragen wird, solltet ihr Punkte der Rede als Gedankenhilfe auf Karteikarten schreiben. Während der Rede könnt ihr den ein oder anderen Blick darauf werfen. Aber Vorsicht: Die Rede sollte frei gehalten werden und nicht von der Karte abgelesen werden!

  • Ihr solltet euch den passenden Moment im Hochzeitsprogramm aussuchen, damit ihr auch die vollste Aufmerksamkeit der Gäste bekommt und keiner mit anderen Dingen beschäftigt ist.
  • Sorgt dafür, dass ein Mikrofon vorhanden ist. Insbesondere wenn die Hochzeitsgesellschaft groß ist, verstehen die hinteren Reihen möglicherweise kaum ein Wort. Geht deshalb auf Nummer Sicher und organisiert ein Mikrofon. Es wäre ja schade um eure Mühe, wenn keiner die Hochzeitsrede hört.
  • Spricht langsam und deutlich, haltet Augenkontakt mit dem Publikum und vergisst keinesfalls die Pausen. So wird eure Hochzeitsrede jeden Hochzeitsgast beeindrucken und emotional mitnehmen.

Auf den Punkt gebracht: Das gehört in eine Hochzeitsrede

  • Die Einleitung der Hochzeitsrede sollte mit der Begrüßung aller Gäste, der Trauzeugen und der Eltern beginnen. In der Begrüßung könnt ihr erwähnen, dass ihr diese Rede zum Glücklichen Anlass der Hochzeit schreibt und jeden Gast auf eurer Hochzeit herzlich Willkommen heißt. Da die Hochzeitsrede vom Bräutigam gehalten wird, sollte die Braut direkt zu Beginn schon angesprochen werden. Vergisst nicht eure Dankbarkeit für die Anwesenheit der Gäste schon in der Begrüßung anzusprechen. Es ist euch schließlich eine Ehre, diesen besonderen Tag mit all euren Freunden und Verwandten zu feiern.
  • Für die Gestaltung des Hauptteiles einer Hochzeitsrede können wir zwar Ratschläge äußern, die euch eine Richtung vorgeben. Die tatsächliche Formulierung liegt aber bei euch, da jede Hochzeitsrede individuell und persönlich ist. Beim Hauptteil könnt ihr tief ins Nähkästchen greifen und eine Anekdote über euer erstes Date erzählen. Vielleicht weiß der ein oder andere Hochzeitsgast gar nicht, wie ihr euch kennengelernt habt und außerdem ist es doch ganz schön alle in Erinnerungen schwelgen zu lassen. Eure Liebste wird insbesondere dann schmunzeln, wenn ihr ein kleines Detail aus in der Vergangenheit liegenden Ereignissen erwähnt. Außerdem könnt ihr euch bei den Trauzeugen und Eltern für ihre Unterstützung bei der Organisation der Hochzeit bedanken. Ganz wichtig: Geht auf eure Liebe und auf die Eheschließung ein. Erwähnt wie glücklich ihr seid und was ihr an eurer Braut so sehr liebt.
  • Der Schlussteil: Zu guter Letzt könnt ihr dann noch eure letzten Danksagungen äußern und mit einem netten Trinkspruch zum Anstoßen auffordern. Ein einfaches “Prost!” ist an dieser Stelle unangebracht. Formuliert einen netten Spruch wie “Nun lasst uns alle auf unser Wohl anstoßen und einen geselligen Restabend verbringen.

Beispiele für die Bräutigam Rede auf der Hochzeit

Sehr verehrte Trauzeugen, Gäste, liebe Eltern, Schwiegereltern und meine geliebte Braut (Name der Braut),
ich bedanke mich aus tiefstem Herzen für eure Anwesenheit und freue mich darüber, diesen schönen Tag mit euch teilen zu können. Ich könnte mir kein schöneres Hochzeitsfest vorstellen. Ich möchte mich bei jedem bedanken, der mich und meine Frau dabei unterstützt hat, dieses tolle Fest auf die Beine zu stellen.

Liebe (Name der Brautmutter) und lieber (Name des Brautvaters), zu allererst möchte ich mich bei euch bedanken. Ihr habt mir das größte und schönste Geschenk geschenkt: eure Tochter (Name der Braut). Ihr habt eine wunderbare junge Dame groß gezogen. Ich kann mich echt glücklich dafür schätzen, eure Tochter gefunden zu haben. Wir sind nun eine Familie. Auch ihr, liebe Schwiegereltern, gehört nun zu meiner Familie. Ich habe mir schon immer einen handwerklich begabten Papa und eine Mama mit unverwechselbaren Kochkünsten gewünscht. Danke, dass es euch gibt und danke, dass ihr mir die Erlaubnis gegeben habt, eure Tochter zu meiner Frau zu ernennen.

Und ihr liebe Trauzeugen, auch ihr verdient ein großes Dankeschön. Ihr habt uns nicht nur monatelang dabei unterstützt, diese schöne Hochzeit auf die Beine zu stellen. Nein, ihr habt uns auch auf dem steinigen Weg des Erwachsen-Werden begleitet und uns in jeder schwierigen Situation beigestanden. Meine wunderschöne Braut (Name der Braut) sind echt stolz darauf, euch beide zu unseren besten Freunden zu zählen und wünschen uns noch viele Momente voller Spaß und Vertrauen gemeinsam. Ohne euch wäre die Hochzeit nicht halb so schön wie sie heute ist. Ein großer Applaus geht an euch!

Liebe Mama, lieber Papa, auch ihr habt einen großen Dank verdient. Ihr habt mich zu dem Mann gemacht, der ich heute bin. Ich weiß, dass es nicht immer einfach mit mir war und dass der Weg bis zum Erwachsen-Werden sehr hart mit mir war. Ich bedanke mich aus tiefstem Herzen dafür, dass ihr nicht aufgegeben habt und mir die beste Erziehung geboten habt. Ihr seid meine größten Vorbilder. Papa, du bist mein Held. Ich wünsche mir ein genauso liebevoller und geduldiger Ehemann und Vater wie du zu werden. Außerdem bin ich euch dankbar dafür, dass ihr (Name der Braut) wie eure eigene Tochter in unsere Familie aufgenommen habt und ihr die Wärme unserer Familie spüren lassen habt. Wir sind nun alle eine große Familie!

Unsere lieben Hochzeitsgäste, euch haben wir natürlich nicht vergessen. Ich bedanke mich aus tiefstem Herzen und auch im Namen meiner Frau für euer Erscheinen, eure lieben Botschaften und die ganzen Geschenke. Uns ist bewusst, dass einige von euch von weitem angereist sind. Vielen Dank, dass ihr diesen Weg für unseren besonderen Tag auf euch genommen habt. Ihr seid echt toll! Wir wissen die Mühe von jedem Einzelnen zu schätzen und hoffen, dass ihr diesen schönen Tag genauso genießt, wie wir. Es ist uns echt eine Ehre, unsere Eheschließung mit euch zu feiern.

Das Beste kommt natürlich zum Schluss: meine sehr verehrte einzigartige Geliebte. Ich bin so glücklich darüber, dich nun rechtmäßig meine Ehefrau nennen zu dürfen. Du bist eine wunderbare Frau, ich habe jeden einzelnen Moment mit dir genossen und freue mich auf die schönen Zeiten, die wir gemeinsam als Ehepaar verbringen werden. Du warst immer für mich da, in guten sowie in schlechten Zeiten. Wir haben gemeinsam gelacht, geweint und auch mal gestritten. Doch nichts hat uns auseinander gebracht. Ich bin stolz auf unsere starke Liebe und kann es schon kaum abwarten, eine gemeinsame Zukunft mit dir aufzubauen. Von nun an sind wir eine Familie. Ich verspreche dir, dass ich ein guter Ehemann und Vater sein werde.

Jetzt lasst uns alle die Gläser heben und auf unser Wohl anstoßen! Ich bedanke mich nochmal herzlich für eure Anwesenheit und wünsche euch einen schönen Abend. Prost!

Hochzeitsideen: 19 schöne Ideen zur Hochzeit

Hochzeitsideen: 19 schöne Ideen zur Hochzeit

Jetzt lesen