Eheversprechen schreiben: Tipps für Ihr besonderes Ehegelübde

Ein romantisches Ehegelübde zu schreiben ist gar nicht mal so einfach. Hier erfährst du alles, worauf du bei deinem selbstgeschriebenen Eheversprechen achten musst!

Eheversprechen schreiben: Das gehört in das Ehegelübde!

Bevor du dich der herausfordernden Aufgabe stellst, deinen Liebesgeständnis niederzuschreiben, solltest du dir kleine Notizen machen. Die Notizen werden dir dabei helfen, deine Gefühle und Gedanken zu formulieren, ohne einen wichtigen Punkt zu vergessen. Um herauszufinden, was in dein Ehegelübde rein gehört, kannst du dir folgende Fragen stellen und diese beantworten:

  • Wo habt ihr euch das erste Mal gesehen?
  • Wie lange seit ihr bereits zusammen?
  • Wie habt ihr euch kennengelernt und was hast du in diesem Moment gefühlt?
  • Welche Eigenschaft liebst du an deinem Partner/deiner Partnerin besonders?
  • Habt ihr Gemeinsamkeiten und wenn ja, worin liegen diese?
  • Was macht eure Beziehung so besonders?
  • In welchen Momenten habt ihr euch gegenseitig unterstützt?
  • Habt ihr schlechte Zeiten miteinander durchgemacht?
  • Was vermisst ihr am meisten, wenn ihr nicht zusammen seid?
  • Was erhofft ihr euch durch die gemeinsame Zukunft?
  • Wie und wann hast du dir eingestanden, dass du dich verliebt hast?
  • Was hat euch zusammengeschweißt?
  • Welche Macke findest du nicht so toll, aber akzeptierst sie trotzdem?
  • Wie kam es zu der Entscheidung zu heiraten?
  • Welche guten und welche schlechten Zeiten habt ihr miteinander durchgestanden?
  • Was hat sich durch deinen Partner in deinem Leben verändert?
  • Was unterscheidet euch voneinander?

Darauf müssen Sie bei selbstgeschriebenen Eheversprechen achten

Für diejenigen, die sich den Mut nehmen das Eheversprechen selbst zu verfassen, haben wir hier ein paar hilfreiche Tipps zusammengestellt. Ein Ehegelübde zu schreiben ist zwar eine große Herausforderung, aber nicht so schwer, wie ihr es euch vorstellt. Doch lest selbst:

  • Fang früh genug an dir Gedanken über den Inhalt des Eheversprechens zu machen. Je früher du anfängst, desto mehr Liebe kannst du in das Formulieren des Textes stecken. Schiebst du diese Aufgabe ständig auf, bist du am Ende völlig überfordert mit dem Formulieren und Verfassen deiner Gefühle.
  • In der Kürze liegt die Würze: Natürlich könntest du einen Roman über deine Liebe und eure schöne gemeinsame Zeit schreiben. Bei einem Eheversprechen ist es aber besser direkt auf den Punkt zu kommen. Denkt daran, dass das Eheversprechen nicht nur geschrieben wird, sondern am Ende auch vorgetragen werden sollte. Bei langen verschachtelten Texten wirst du es schwer haben, dein schönes Ehegelübde frei vorzutragen. Einfache, kompakte und kurze Sätze helfen dir dabei, dein Eheversprechen auf Karteikarten zu notieren oder Eselsbrücken zu bilden.
  • Achte darauf, dass du deine persönliche Wortwahl verwendest. Im Internet gibt es viele Beispiele für Eheversprechen, die aber meistens eher schnulzig und aufgesetzt sind. Sicherlich kannst du dir die ein oder andere Inspiration aus den Vorlagen holen, richtest du dein Eheversprechen aber komplett danach, wirkt der Text schnell unecht. Dein Partner wird sofort merken, dass es nicht deine eigenen Worte sind. Das Eheversprechen ist etwas sehr persönliches, deshalb sollte es seine persönliche Note nicht verlieren.
  • Mach ein detailliertes Brainstorming bevor du anfängst loszuschreiben. Dies hilft dir dabei, deine Gedanken zu sortieren und einen Überblick darüber zu bekommen, was du in dein Ehegelübde schreiben möchtest. So gehst du sicher, dass auch wirklich alles drin steht. Einige Punkte fallen einem beim Schreiben nicht immer direkt ein. Eine Gedankenstütze kommt da wie gerufen.
  • Es ist völlig normal, dass du es dir dabei schwer tust, die Zeilen runter zu schreiben. Schließlich schreibst du nicht jeden Tag ein Ehegelübde. Deshalb raten wir dir nach Inspirationen für das Eheversprechen zu suchen. In dem du Beispiele von anderen liest, bekommst du ein Gefühl für die Formulierung und weißt wie du die Wortwahl treffen kannst. Lass dich aber nicht zu sehr beeinflussen, damit dein Versprechen noch echt und glaubwürdig ist.
  • Kommen wir nun zum Aufbau des Eheversprechens. Du kannst dich auf ein Thema fokussieren und das Ehegelübde darauf aufbauen. Beispiele dafür sind eure Kennenlern-Geschichte, die Eigenschaften, die du am meisten schätzt, wie ihr euch für die Ehe entschieden habt oder eine lustige Anekdote. Eine weitere Idee für den Aufbau des Eheversprechens ist eine chronologische Abfolge von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. So lässt sich das Versprechen auf alle Abschnitte des Lebens beziehen.
  • Während du das Eheversprechen schreibst, solltest du es immer wieder laut vorsprechen. So übst du nicht nur den Vortrag des Versprechens, sondern erkennst auch schneller Stellen, die unpassend sind oder nicht die Gefühle vermitteln, die sie vermitteln sollen.

Tipps für den Vortrag des Ehegelübdes

Das Trauversprechen zu schreiben ist noch der einfache Schritt. Wenn es aber zum Vortrag des Eheversprechens kommt, dann ist Mut gefragt. Für die meisten Menschen ist es nicht so einfach vor Publikum zu sprechen. Heißt es dann aber “Du musst ein Trauversprechen vor allen Hochzeitsgästen vortragen”, dann ist es völlig verständlich, dass weiche Knie aufkommen. Wir wollen euch jetzt aber nicht den Mut nehmen, schließlich habt ihr euch für diesen romantischen Hochzeitsbrauch entschieden. Erfahrt hier, wie ihr euer selbstgeschriebenes Hochzeitsversprechen selbstbewusst vortragen könnt.

Das A und O des Vortrags vom Eheversprechen ist die Vorbereitung. Du musst dein Eheversprechen immer und immer wieder laut vorsprechen, bis du dir mit jedem Satz sicher bist und es so gut wie auswendig kannst. Nimm dir gerne deine engen Freunde oder Familie dazu und trage denen dein Trauversprechen vor, so kannst du auch direkt konstruktive Kritik einholen. Ganz wichtig ist allerdings ein kleiner Spickzettel zum Schummeln. Dort kannst du dir Stichpunkte oder Eselsbrücken aufschreiben und sicher gehen, dass du den Faden nicht verlierst. Schreibe aber nicht zu viel auf, das kann für Verwirrung sorgen. Gehe auch sicher, dass du hin und wieder deinem/deiner Geliebten in die Augen schauen kannst. So werden die Emotionen besser transportiert.

Eheversprechen im Standesamt oder in der Kirche vortragen

Das Eheversprechen ist ein wichtiger Programmpunkt im Ablauf eurer Hochzeitsfeier. Schließlich habt ihr beide euch lange und intensiv darauf vorbereitet und könnt diesen romantischen Moment nicht mehr abwarten. Selbstverständlich könnt ihr euch das Eheversprechen auch während der Hochzeitsfeier aufsagen, aber viel schöner ist es, wenn das Eheversprechen im Anschluss zur Trauungszeremonie vorgetragen wird. Der Zeitpunkt für das Eheversprechen ist am schönsten nach der freien Trauung oder der Trauungszeremonie im Standesamt und in der Kirche.

Den Partner mit selbstgeschriebenen Eheversprechen überraschen: Ideen & Tipps

Auch wenn die meisten Brautpaare, die sich gegenseitig ein Eheversprechen schreiben, dieses Vorhaben vorher gemeinsam absprechen, ist der Inhalt des Eheversprechens eine große Überraschung für den Partner. Wie dir diese Überraschung gelingt, erfährst du hier:

Persönliche Eheversprechen zum Weinen schreiben

Heiraten ist ohnehin schon ein emotionales Feuerwerk. Mit einem selbstgeschriebenen Eheversprechen setzt du noch eine Schippe drauf. Dass Freudentränen fließen ist da völlig normal. Egal ob du ein romantisches, modernes, lustiges oder klassisches Eheversprechen schreibst, dein Versprechen wird unter die Haut gehen und die Herzen der Zuhörer berühren. Wenn es dein Ziel ist, jemanden zu Freudentränen zu rühren, dann haben wir hier einen Tipp für dich. Gehe auf die guten und die schlechten Zeiten, die ihr miteinander überstanden habt, ein und zähle die emotionalen Momente, sowie die am meisten geschätzten Eigenschaften auf.

Eheversprechen humorvoll und lustig schreiben

Die Hochzeit hat eine wichtige Stellung im Leben. Natürlich möchtest du deinem Versprechen zur Hochzeit dementsprechend eine romantische und auch ernste Note geben. Allerdings sollte man im Leben nicht immer alles so engstirnig sehen und auch solche wichtigen Anlässen wie die Hochzeit mit lustigen Momenten auflockern. Um das Eheversprechen humorvoll und lustig zu gestalten, kannst du kleine Anekdoten einbauen oder lustige Versprechen machen, die eine alltägliche Situation zwischen Eheleuten mit Ironie beinhalten. Insbesondere wenn du Szenarien findest über die ihr beide lachen könnt, wird das Hochzeitsversprechen zu einem witzigen Kracher. Kombinierst du dein romantisches Eheversprechen mit lustigen Hochzeitswitzen sind die Freudentränen garantiert.

Eheversprechen modern schreiben

Da die meisten Eheversprechen von Gedichten inspiriert wurden und viele romantische Phrasen beinhalten wirken sie eher alt gebräuchlich und weniger modern. Wenn du dir aber ein modernes Ehegelübde wünschst, raten wir dir, auf Wörter aus dem alltäglichen Gebrauch zurückzugreifen. Lyrische Begriffe sorgen dafür, dass das Eheversprechen traditioneller und weniger modern sind. Humorvolle Anekdoten sind eine gute Möglichkeit, das Eheversprechen aufzulockern und modern zu gestalten.

Ein romantisches Ehegelübde schreiben

Für ein romantisches Eheversprechen musst du gar nicht so tief ins Nähkästchen greifen. Lass deinen Gefühlen und deiner Kreativität einfach freien Lauf. Lege dir dein Herz auf die Zunge und habe keine Hemmungen davor, deine Gefühle auszusprechen. So verfasst du ein romantisches Ehegelübde, welches gleichzeitig sehr intim und persönlich ist. Achte aber darauf, dass es nicht zu schnulzig wird und immer noch authentisch bleibt.

Warum du die Finger von Vorlagen für Ehegelübde und Eheversprechen lassen solltest

Wir freuen uns darüber, dass du dich dafür entschieden hast, deinem/deiner Geliebten ein Eheversprechen zu machen. Die romantischen Versprechen sind so schön, dass es doch schade wäre, wenn ihr euch gegenseitig fertige Vorlagen vorliest. Das besondere an einem Ehegelübde ist, dass es so romantisch, persönlich und individuell ist. Beispiele und Vorlagen von Eheversprechen beinhalten in der Regel Standardsätze, die auf jedes Brautpaar anwendbar sind und nicht authentisch wirken. Mit einem individuellen und persönlichen Eheversprechen triffst du aber genau ins Schwarze. Dort kannst du nämlich all eure Eigenschaften, eure gemeinsamen Momente, schöne Erinnerungen und lustige Anekdoten einbauen.

Junggesellenabschied: 13 Ideen für den JGA unter Männern

Junggesellenabschied: 13 Ideen für den JGA unter Männern

Jetzt lesen