Hochzeitstrends 2020: 10 tolle Trends für die Hochzeit 2020

Wir haben die Wedding Planner nach den wichtigsten Hochzeitstrends 2020 gefragt. Heiratet auch ihr 2020, dann solltet ihr die Top 10 Trends für die Hochzeit 2020 keinesfalls verpassen!

Die ökologisch nachhaltige Hochzeit

Die nachhaltige Gestaltung unseres Alltags wird immer häufiger zur Debatte. Im Jahr 2020 werden auch die Hochzeitsfeste nachhaltig und umweltfreundlich ausgelegt. Es gibt viele Möglichkeiten, die eigene Hochzeit ökologisch zu gestalten. Die Idee hinter der nachhaltigen Hochzeit: So wenig Müll, wie möglich produzieren und zu Recycling zu betreiben. Ihr fragt euch, wie ihr das ökologische Umdenken in die Hochzeitsplanung integrieren könnt. Wir haben die Antwort:

  • Second Hand Hochzeitsdeko: Die Hochzeitsdekoration muss nicht unbedingt von jedem Brautpaar neu erworben werden. Ihr könnt einfach mal bei anderen Brautpaaren nachfragen, ob sie ihre Hochzeitsdeko verkaufen. Meistens verkaufen Paare nach ihrer Hochzeit ihre Hochzeitsdekoration in Foren oder Facebook Gruppen. Natürlich sind die Artikel wohlbehalten und in einem Stil, der eine große Zahl an Brautpaaren anspricht. Hört euch einfach mal um, vielleicht sind wiederverwendbare Dekoartikel für euch dabei.
  • Digitale Hochzeitspapeterie: Insbesondere im Digitalen Zeitalter muss niemand mehr Haufen von Papier bedrucken. Möchtet ihr aber trotzdem eine Hochzeitskarte versenden, weil ihr dies einfach persönlicher und schöner findet, respektieren wir eure Meinung. Es gibt mittlerweile Druckereien, die euch die Hochzeitspapeterie samt Menükarte, Hochzeitseinladung, Save the Date Karte, Kirchenheft und vielem mehr auf umweltfreundlichem recycelten Papier drucken. Und nein, nur weil ihr umweltfreundlich handelt, müsst ihr nicht auf braunes Craft Papier setzen. Auch schönes weißes Papier gibt es in einer umweltschonenden Variante. Wir möchten euch aber noch den ein oder anderen Tipp mit auf den Weg geben, wie ihr den Papierverbrauch für die Hochzeit minimieren könnt: Schickt wenigstens die Save The Date Karten in einer schönen E-Mail, druckt das Hochzeitsmenü nicht aus, sondern schreibt es auf eine für jeden sichtbare Tafel und verwendet als Tischkarten Steine oder Baumrinden statt Papier.
  • Öko-freundliche Hochzeitslocation: Schon die Wahl der Hochzeitslocation bildet einen Start in die nachhaltige Hochzeitsplanung. Ihr könnt beispielsweise auf einem Bio Hof oder in einem Bio Restaurant heiraten oder auch darauf achten, dass eure Hochzeitslocation einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder fußläufig zu erreichen ist. Die Wahl des Hochzeitscaterings kann ebenfalls umweltfreundlich getroffen werden. Haltet dafür einfach Ausschau nach Catering Firmen, die auch saisonale und regionale Produkte setzen und nicht zu weit von eurer Hochzeitslocation entfernt sind.

Heiraten im Freien

Die Hochzeitsfeier unter freiem Himmel steht 2020 ganz oben auf der Liste. Brautpaare bevorzugen im nächsten Jahr Hochzeitslocations, die ihnen sowohl eine Indoor als auch eine Outdoor Option bieten. Dies liegt daran, dass die Hochzeiten im Freien immer beliebter werden, aber dennoch mit hohen Risiken verbunden sind. Wünscht ihr euch auch eine Location, die euch die Möglichkeit bietet im Freien zu feiern, solltet ihr besonderen Wert darauf legen, dass eine Ausweichmöglichkeit in die Innenräume besteht. Schließlich könnt ihr euch nie sicher über das Wetter sein. Ein Trend kommt selten allein: 2020 werden wir auf den Hochzeitsfesten im Freien Snack- und Getränkestände für die Selbstbedienung, atmosphärische Beleuchtung und minimalistische Dekoration sehen.

Food Stations & Self-Service Bars für Getränke

Auf den Hochzeiten 2020 wird stets für Erfrischung und Snacks gesorgt. Die Brautpaare lösen sich von der Idee des gesetzten Essens und einem strikten Gänge Menü. Statt dessen kann nun jeder Hochzeitsgast von einem oder mehreren vielfältigen Menüs auswählen. Mit verschiedenen Food Trucks und Essens-Stationen stehen die Hochzeitsgäste vor einer Auswahl von verschiedenen Küchen, Snacks und Fingerfood. Die Stände sehen nicht nur beeindruckend aus, sondern schenken der Hochzeit auch eine entspannte und gesellige Atmosphäre. Hier ist das Auge ganz klar mit, deshalb ist 2020 Hochzeitscatering mehr als nur das Bekochen einer Hochzeitsgesellschaft. Im kommenden Jahr wird das Hochzeitscatering kreativer und dekorativer.

Hochzeitsmenüs mit Alternativen für Alle

Die Ernährungsformen der Menschen werden immer vielfältiger. Der Eine isst ausschließlich Gemüse, während der Andere kein Fleisch, aber Fisch verzehrt. Mit Sicherheit habt auch ihr Personen in eurem Umfeld, die eine andere Art der Ernährung pflegen. Die Toleranz für die Diversität der Ernährungsarten ist in den letzten Jahren gestiegen. 2020 achten auch die Brautpaare darauf, ihr Hochzeitsmenü an die Bedürfnisse der Hochzeitsgäste anzupassen. So findet ihr 2020 vegane, vegetarische, muslimische, laktose- und glutenfreie Gerichte in den Hochzeitsbuffets und -menüs.

Micro Weddings: Kleine Hochzeiten sind im Kommen

Ein Trend für die Hochzeit 2020 ist der Minimalismus. Die Züge des Minimalismus machen sich aber nicht nur in der Gestaltung der Hochzeitsfeier bemerkbar, sondern auch in der Gästeliste. 2020 wird auch die Gästeliste für Hochzeiten minimiert und die Micro Weddings kommen immer mehr zum Vorschein. Die Idee hinter diesem Trend: Eine intime und persönliche Hochzeit in Gesellschaft der wichtigsten Angehörigen zu feiern. Die Hochzeit im kleinen und engen Kreis erleichtert euch nicht nur die Planung der Feier und die Finanzierung der Hochzeit, sondern bietet euch auch die Möglichkeit, dass ihr euch am Tag der Hochzeit um wirklich jeden einzelnen Hochzeitsgast kümmern könnt. Die Hochzeit ist für viele Brautpaare ein sehr persönliches Event. Arbeitskollegen und alte Schulfreunde müssen nicht unbedingt eingeladen werden. Der Polterabend ist eine gute Möglichkeit, mit den Menschen zu feiern, die ihr nicht unbedingt einladen möchtet.

Schwarz war gestern

Der klassische Hochzeitsanzug in Schwarz ist 2020 sowas von Gestern. Im kommenden Jahr darf auch der Bräutigam sich farbenfroh einkleiden. Hochzeitsanzüge in verschiedenen Blau Tönen sind nun Teil der Hochzeitskollektionen für den Herren. Denn wenn die Braut sich nicht mehr im traditionellen Weiß einkleiden muss, dann sollte auch der Bräutigam sein Farbspektrum erweitern. Während die Braut sich vom Weiß in Richtung Pastelltöne reißt, wandert der Bräutigam vom Schwarz in das von den 20-er Jahren inspirierte Dunkelblau. Hosenträger und Fliegen sind natürlich immer noch beliebte Bestandteile des Bräutigam Outfits und runden den Gentleman Look noch einmal ab.

Hochzeiten werden minimalistischer

Minimalismus ist ein Trend, der sich 2020 auch auf Hochzeitsfesten durchsetzen wird. Während Hochzeiten gerne pompös und aufwendig gefeiert wurden, finden sich im kommenden Jahr vermehrt moderne und einfache Züge in den Festen der Brautpaare. Minimalismus bringt die Heiratenden dazu, sich auf das Wesentliche zu fokussieren: Die Liebe und das Beisammensein mit den Hochzeitsgästen.

Beim Minimalismus fokussiert man sich nur auf das Nötigste und verzichtet dabei ganz bewusst. Doch wie lässt sich dieses Konzept auf die Hochzeitsfeier übertragen? Bei den Hochzeiten in den vergangenen Jahren sah man vermehrt Blumen, voll gedeckte Tische, viele Dekorationsartikel an der Wand, am Buffet, am Brautauto und eine ebenso reich eingekleidete Braut. So wie in der Brautmode 2020 auch, fällt alles was zuviel ist weg. Denn weniger ist mehr.

2020 kommen Hochzeitseinladungen in Schwarz-Weiß, Hochzeitstorten ohne ein Übermaß an Tortendekoration, Tische mit nicht mehr als Geschirr und Besteck sowie einfache und moderne Dekoration für die Location. Das minimalistische Konzept der Hochzeit muss dabei nicht komplett weiß sein. Es gibt verschiedene Stile, wie der urbane Minimalismus, der industrielle Minimalismus und der geometrische Minimalismus.

Blumen überall

Wir haben schon angemerkt, dass die Hochzeit 2020 sowohl nachhaltiger als auch minimalistischer wird. Doch heißt das, dass auf Blumen verzichtet wird? Nein, natürlich nicht! 2020 finden wir immer noch wunderschöne in der Hochzeitsdekoration, in den Accessoires der Braut und sogar auf der Hochzeitstorte. Doch einen Unterschied gibt es: Die Blumen für die Hochzeit 2020 werden von regionalen Anbietern bezogen. Dabei fallen aber auch nur die saisonalen Blumen in die engere Auswahl. Insbesondere Wildblumen in der Hochzeitsdekoration gehören zu den Trends 2020.

Freie Trauungen werden beliebter

Immer wieder wird die Hochzeit mit einer standesamtlichen oder kirchlichen Trauung in Verbindung gebracht. So langsam reißen sich die Hochzeitszeremonien von den traditionellen Bräuchen und gehen immer mehr in die Richtung unkonventionellen und freien Trauungszeremonien. Während wir uns bis vor einiger Zeit keine Trauung ohne das bürokratische Vorgehen vorstellen konnten, legen viele Brautpaare diese Zwänge 2020 ab.

Die Trauung im Jahr 2020 ist völlig frei und ungezwungen. Die Zeremonie wird befreit von allen Vorgaben und wird so gestaltet, wie es sich das Brautpaar wünscht. Was uns am meisten bei den standesamtlichen Trauungen fehlt, ist die Romantik. Viele Brautpaare schließen sich unserer Ansicht an und suchen sich einen freien Trauredner, der genau dies vermittelt: pure Romantik. Der detaillierte Ablauf der Zeremonie wird natürlich vorab mit dem Trauredner besprochen. So habt ihr die Möglichkeit, wirklich jedes Detail der Trauung nach euren Vorstellungen zu gestalten.

Die freie Trauung kann sowohl als Ergänzung als auch zum Ersatz der standesamtlichen Trauung dienen. Wir empfinden die standesamtliche Trauung etwas trocken und unpersönlich. Schließlich ist eure Eheschließung an dem Tag nur eine von vielen und bekommt nicht die Zeit und Aufmerksamkeit, die sie verdient. Die freie Trauung ist daher eine wunderbare Möglichkeit einen romantischen und unvergesslichen Moment zu zaubern.

Hochzeitsdekoration für eine gemütliche Atmosphäre

Es ist kein Geheimnis, dass die Hochzeitsdekoration die Tonalität und Atmosphäre der Hochzeitsfeier bestimmen. Im Jahr 2020 wird bei der Dekoration der Hochzeitslocation nicht mehr auf die klassischen Tischdecken, Stuhlhussen und Girlanden gesetzt. Die Hochzeitsdekoration 2020 wird bestimmt von atmosphärischen Beleuchtungen, schönen Lichterketten, romantischen Kerzenständern, einzelnen Glühbirnen und rustikalen Dekorationsartikeln. Wie ihr seht: Es geht einzig und allein darum, eine romantische, gemütliche und einladende Atmosphäre zu schaffen. Die richtige Beleuchtung, sowie rustikale Elemente schenken eurer Hochzeitsfeier direkt eine ganz andere Note.