Schloss Schönhausen - Festsaal

E-mail senden

  • Bezirk Pankow, Berlin.

  • Kapazität Innenbereich

    50-100

  • Kapazität Außenbereich

    50-100

  • Gesamtkapazität

    50-100

Schloss Schönhausen - Festsaal Häufig gestellte Fragen

  • Baujahr

    1664


  • Parkplatz

    ja


  • Externes Catering

    ja


  • Locationpreis ab

    1000-1500

Das imposante „Schloss Schönhausen“ blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und gehört zu den wenigen Schlossbauten Berlins, die den Zweiten Weltkrieg unversehrt überstanden haben. Nach fast einem Jahrhundert aristokratischer Vorgeschichte schenkte Friedrich der Große das Anwesen 1740 seiner Gemahlin Elisabeth Christine, danach wurde es sowohl von den Nationalsozialisten als auch von der DDR-Führung genutzt. Als beeindruckendes Barockschloss in all seiner Pracht, erstrahlt es seit umfassenden Sanierungen 2009 wieder. Es steht seither nicht nur interessierten Besuchern, sondern auch Brautpaaren offen. Von standesamtliche Trauungen bis hin zu Empfängen und gediegenen Feierlichkeiten reichen dabei die Möglichkeiten (unter Berücksichtigung gewisser Auflagen bezüglich des Denkmalschutzes). Majestätischer als in diesem Festsaal, voller prachtvoller Stuckaturen und original erhaltener Raumausstattung des späten 17. und des 18. Jahrhunderts, lässt es sich inmitten der Hauptstadt wohl kaum Hochzeit feiern...

Kontakt

  • Adresse:

    Tschaikowskistraße 1, 13156 Berlin

  • E-Mail

    E-mail senden
  • Schloss Schönhausen - Festsaal Wegbeschreibung

Teile deine Erfahrungen 😍

Indem du eine Bewertung zu diesem Unternehmen schreibst,
kannst du anderen Paaren die Hochzeitsplanung erleichtern.