Hochzeitslocations in Deutschland

Hier finden Sie Hochzeitslocations aus ganz Deutschland. Kontaktieren Sie die Inhaber noch heute und finden Sie die beste Location für Ihre Hochzeit.

Wählen Sie aus 838 traumhaften Hochzeitlocations in Deutschland

Die perfekte Hochzeitslocation für die Hochzeit finden

Bei der Suche der passenden Hochzeitslocation müssen Sie als Brautpaar und Gastgeber einiges beachten. Die Antwort auf die Frage, wo die Hochzeit gefeiert werden kann, können Sie ganz einfach finden.

Sie sollten das Datum der Hochzeit rechtzeitig festlegen, da die begehrten Eventlocations auch schon ein bis zwei Jahre im Voraus ausgebucht sein können. Bedenken Sie, dass Sie in Ihrer Location sowohl für Ihre Gäste, als auch für das Buffet und die Unterhaltung ausreichend Platz finden müssen. Auch die Lage ist ein wichtiger Faktor, denn weit anreisenden Gästen sollten Sie eine komplikationslose Erreichbarkeit und Parkmöglichkeiten, wenn nicht sogar Übernachtungsmöglichkeiten, bieten. Im Falle einer Trauungszeremonie sollten die Hochzeitslocation und der Ort der Trauung idealerweise nah beieinander liegen.

Sie können sowohl eine kleine Hochzeitsfete im Restaurant feiern als auch Ihr Glück mit Ihrem gesamten Bekanntenkreis in einem Hochzeitssaal oder Hotel teilen. Mögen Sie Ihre Hochzeit im Freien feiern, so können Sie sich eine schöne Location am See, im Grünen oder auf dem Land aussuchen. Sowohl die Hochzeit als auch die standesamtliche Trauung kann im Freien erfolgen. Mögen Sie jedoch besondere und außergewöhnliche Hochzeitslocations, dann feiern Sie Ihre Hochzeit im Schloss, auf einer Burg oder auf einem Schiff. Es gibt zahlreiche Eventlocations mit einer außergewöhnlichen Note.

Wie viel kostet die Miete einer Hochzeitslocation?

Sie stehen in den Startlöchern Ihrer Hochzeitsplanung? Herzlichen Glückwunsch! Wahrscheinlich brodeln Sie gerade vor Aufregung und warten schon mit großer Neugier auf den Besichtigungstermin der ersten Hochzeitslocation. Gerade in der Anfangsphase gehen die Brautpaare die Suche der Hochzeitslocation mit großem Enthusiasmus an und stolpern schnell an der Frage, wie teuer eine Hochzeitslocation eigentlich ist. Die hohen Preise der Hochzeitslocations sind generell keine Ausnahme, sondern die Regel und sollten Ihnen nicht die Vorfreude auf Ihre Hochzeitsfeier nehmen.

Bevor Sie sich auf die Suche nach einer Location für Ihre Hochzeit machen, sollten Sie sich erstmal im Klaren darüber sein, was Sie sich wünschen und was Sie benötigen. Nach dem Sie Ihre Anforderungen und Ihre Vorlieben definiert haben, können Sie den Schritt der Locationsuche wagen. So können Sie sich sicher sein, dass Sie auch wirklich Locations finden, die sowohl Ihren Wünschen als auch Ihrem Budget entsprechen.

Was die Hochzeitslocation tatsächlich kosten darf, müssen Sie entscheiden – schließlich hängt alles von Ihrem Budget ab. Eine Hochzeit ist ohnehin schon ein kostspieliger Spaß, da stellt sich schnell die Frage, wie teuer eine Hochzeitslocation ist. Diese Frage lässt sich nicht direkt beantworten. Die Preise der Eventlocations, Säle, Restaurants und Hotels sind unterschiedlich und hängen von vielen verschiedenen Faktoren ab. Nehmen wir die einzelnen Hochzeitslocations und ihre Preise mal unter die Lupe:

Wie viel kostet eine Restaurant Hochzeit?

Die Größe, die Ausstattung, die Lage und die Art der Hochzeitslocation haben einen erheblichen Einfluss auf die Preise. Natürlich spielen auch die angebotenen Leistungen eine große Rolle. Möchten Sie Ihre Hochzeit in einem Restaurant feiern, können Sie mit Vergleichsweise günstigeren Preisen rechnen. Eine Restaurant Hochzeit kostet Sie durchschnittlich 30,00 Euro bis 70,00 Euro pro Person. Die meisten Restaurants verlangen keine zuzügliche Raummiete und bieten Ihnen sogar Getränkepauschalen an. Die Getränkepauschale kostet Sie zwar extra, allerdings können Sie so den finalen Preis Ihrer Hochzeitsfeier in dem entsprechenden Restaurant präzise kalkulieren. Es gibt jedoch auch Restaurants, die sich bewusst gegen eine Getränkepauschale entscheiden. Dies liegt daran, dass Sie dies als fairer empfinden. Jeder sollte das bezahlen, was er verzehrt – dies empfinden Sie für beide Seiten als fair. Denken Sie aber daran, dass viele der Restaurants einen Mindestverzehrpreis ansetzen. Dies dient einfach dazu, Umsatzeinbußen aus dem Weg zu gehen. Erreichen Sie diesen Mindestverzehrpreis nicht, so wird die Differenz als Raummiete berechnet. Insbesondere bei exklusiven Nutzungen der Restaurants kommt der Mindestverzehrpreis ins Spiel. Meistens ist die vorgegebene Summe bei einer Hochzeit jedoch schnell erreicht.

Wie viel kostet eine Hotel Hochzeit?

Die Preise der Hotel Hochzeiten sehen ähnlich wie die Preise der Restaurants aus. Die Hotelbetreiber bieten den Brautpaaren ebenfalls Hochzeitspakete mit attraktiven Pauschalangeboten an. Die Hochzeitsangebote werden als Personenpreise ausgewiesen und kosten die Brautpaare zwischen 70 Euro und 200 Euro. Die Kosten der Hochzeitslocation hängen auch hier maßgeblich von der Lage, der Ausstattung, der Größe und der angebotenen Leistungen des entsprechenden Hotels ab. Meistens können sich die Brautpaare zwischen mehreren Hochzeitspauschalen entscheiden. Viele der Hotels bieten eine Basis-Pauschale an, die Grundlegendes, wie den Service, ein 3-Gänge-Menü oder ein Buffet, eine Getränkepauschale und die Raummiete beinhaltet. Gegen kleine Aufpreise können Sie einen Sektempfang, Desserts, Kaffee und Kuchen, eine Übernachtung für das Brautpaar, festliche Raumdekoration oder aufwendigeres Hochzeitsessen dazu buchen. Die Vorteile von Hotel Hochzeiten und Restaurant Hochzeiten sind in jedem Fall die transparenten Preise. Da Sie Pauschalpreise pro Person bezahlen, wissen Sie genau, wie viel Ihre Hochzeit schlussendlich kosten wird. Solche Hochzeitspauschalen schränken Sie jedoch auch gleichzeitig etwas in Ihrer kreativen Gestaltung ein. Brautpaare sind bei solchen Paketen an die Ideen und Umsetzungen der Locations gebunden und können Ihre eigenen Ideen nur begrenzt und nur so lang die Umsetzung möglich ist einbringen.

Wie viel kostet die Hochzeit in einem Hochzeitssaal?

Sie planen eine große Hochzeitsfeier und möchten Ihren besonderen Tag weitestgehend eigenständig organisieren? Dann ist ein Hochzeitsaal genau das Richtige für Ihr Vorhaben. In einem Hochzeitssaal finden Sie geräumigen Platz für große Hochzeitsgesellschaften mit mehr als 100 Hochzeitsgästen, einen DJ-Pult, eine Tanzfläche und für ein Buffet. Viele der Hochzeitssäle bieten Ihnen eine festliche Dekoration bei der Miete an, bei einigen können Sie die Dekoration auch ganz nach Ihrem Belieben fremdbeziehen. Große Eventlocations und Festsäle arbeiten allerdings nicht mit Personenpreisen und Pauschalangeboten. Hier fällt eine Raummiete für die Nutzung der Räumlichkeiten an. Diese wird nach Anzahl der gebuchten Stunden berechnet. Die Miete der Veranstaltungsräume ist sehr variable und beläuft sich in einem Preisrahmen von 300 Euro bis zu mehreren Tausend Euros. Die Kosten der Hochzeitslocations hängen davon ab, wo sich die Veranstaltungsräume befinden, wie sie ausgestattet sind, wie groß sie sind, wie beliebt sie sind, welche Leistungen angeboten werden und welcher Art sie angehören. Zusätzlich zum Mietpreis müssen Sie auch mit Kosten für das Catering, die Dekoration, das Equipment, die Unterhaltung, die Reinigung und vieles mehr rechnen. Hier können Sie als Richtwert mindestens 30 bis 50 Euro pro Hochzeitsgast zusätzlich zur Raummiete einkalkulieren.

So finden Sie eine günstige Hochzeitslocation

Sie sind auf der Suche nach günstigen Location-Alternativen für Ihre Hochzeitsfeier? Dann bekommen Sie hier hilfreiche Tipps, die Ihnen dabei helfen eine günstige Hochzeitslocation zu finden. Bei der Miete der Hochzeitslocation zu sparen ist nicht schwer, Sie müssen allerdings bereit dazu sein, einige Einbuße zu machen. Brautpaare, die kein Problem damit haben, Ihre Hochzeit an einem Wochentag zu feiern, können so einiges bei der Raummiete sparen. Fragen Sie Ihre Wunsch-Location einfach mal an – Sie werden für den Wochentag ein deutlich besseres Angebot bekommen. Das Gleiche gilt auch für Hochzeitsfeste außerhalb der beliebten Hochzeitssaison. Die meisten Hochzeiten werden aufgrund des guten Wetters in den Monaten Mai bis September gefeiert. Daher treffen Sie in diesen Monaten auf durchaus höhere Preise. Heiraten Sie jedoch in den Monaten Oktober bis April, so können Sie mit Ihrer Hochzeitslocation mit Sicherheit verhandeln – denn auch sie wissen, dass sie in dem Zeitraum keine großen Hochzeitsgeschäfte machen können. Das Gleiche gilt auch für die anderen Hochzeitsdienstleister. Die Hochzeitsfirmen wissen genau, dass Sie in der Nebensaison nicht mit den gewünschten Anfragen rechnen können. Daher freuen auch Sie sich auf jedes Brautpaar, welches Dienstleistungen oder Produkte bei ihnen beziehen möchte. Somit sparen Sie nicht nur bei der Hochzeitslocation, sondern auch bei vielen anderen Kostenpunkten.

Die Mietpreise variieren auch von Hochzeitslocation zu Hochzeitslocation. Die Buchung eines Hochzeitssaals ist in der Regel etwas teurer als eine Hochzeit im Restaurant. Schließlich müssen Sie dort sowohl die Saalmiete als auch das Hochzeitscatering bezahlen. In einem Restaurant fällt in den seltensten Fällen eine Raummiete an, Sie zahlen lediglich für die Speisen und Getränke. Die Schloss Hochzeit oder Burg Hochzeit ist mit am kostspieligsten. Die märchenhaften Kulissen haben ihre Preise, die sich dennoch in jedem Fall auszahlen. Sollten Sie auf solche Kulissen verzichten können, können Sie in punkto Hochzeitslocation so einiges einsparen.

Wie lange vorher sollten Sie sich auf die Suche der Hochzeitslocation begeben?

Bei der Hochzeitsplanung ist das Timing das A und O. Sie dürfen keine Frist verpassen, müssen jeden Dienstleister zeitnah kontaktieren und die Verträge schnellstmöglich schließen – sonst legen Sie sich den ein oder anderen Stein vor die Planung der Traumhochzeit. Insbesondere die Organisation einer Hochzeitslocation ist eine heikle Angelegenheit. Die Antwort auf die Frage, wie weit im Voraus Sie die Hochzeitslocation finden müssen, sollte jedes Brautpaar wissen. Die beliebten Hochzeitslocations können ein Jahr oder auch mehrere Jahre vorher schon ausgebucht sein. Natürlich wissen Brautpaare fünf Jahre im Voraus nicht, dass Sie heiraten werden und gar nicht erst wann Sie heiraten werden – also wann sollten Sie die Hochzeitslocation buchen? Es müsste ausreichen, wenn Sie sich 18 bis 12 Monate vor dem geplanten Hochzeitstermin auf die Suche einer Hochzeitslocation begeben. Wie lange vorher eine Hochzeitslocation gebucht werden muss, ist jedoch – der Sicherheitshalber – im Einzelfall zu betrachten. Schließlich hängt die Verfügbarkeit der Eventlocations stark von der Beliebtheit der Location und Ihrem Hochzeitsdatum ab. Möchten Sie im Juli an einem sonnigen Samstag in einem Restaurant am See heiraten, so kann es sein, dass die anderen Brautpaare Ihrer Stadt die gleiche Idee teilen. Hier lautet die Devise: wer zu erst kommt, der malt zu erst. Wünschen Sie sich eine Hochzeit in einer beliebten Location, dann sollten Sie die Location so schnell wie möglich reservieren. Warten Sie zu lange, kann es sogar dazu kommen, dass Sie ganz ohne Hochzeitslocation da stehen.

Worauf müssen Sie bei der Suche der Hochzeitslocation achten?

Sie heiraten – hoffentlich – nur einmal, da muss alles passen. Einem sollte sich jedes Brautpaar bewusst sein: alles steht und fällt mit der Hochzeitslocation. Stimmt die Hochzeitslocation, so stimmt auch die Atmosphäre Ihrer Hochzeitsfeier. Doch wie findet man überhaupt die richtige Hochzeitslocation und was muss man bei der Suche der Hochzeitslocation beachten? Die richtige Hochzeitslocation zu finden ist gar nicht so einfach, wie es möglicherweise von außen aussieht. Da viele Hochzeitslocations an den beliebten Sommerwochenenden der Hochzeitssaison schon ausgebucht sind, sollten Sie sich zeitnah mit der Frage beschäftigen, worauf Sie bei der Auswahl einer Location achten müssen. Schließlich müssen Sie nicht nur die Kriterien an die Hochzeitslocation festlegen, sondern sich auch zeitnah auf die Suche einer Hochzeitslocation begeben, die diesen Kriterien entspricht.

Bei der Auswahl einer Hochzeitslocation spielt der Umfang Ihrer Gästeliste eine bedeutende Rolle. Die Miete eines Hochzeitssaals lohnt sich bei einer Hochzeitsgesellschaft von 30 Personen wohl kaum. In solch einem Fall sollte die Hochzeit im Hotel oder im Restaurant in die engere Auswahl fallen. Planen Sie jedoch ein großes Fest mit einer großen Hochzeitsgesellschaft, so sollten Sie sich nach großen Eventlocations oder Hochzeitssäle umsehen. Nicht nur die Anzahl Ihrer Hochzeitsgäste ist bedeutend, auch die Art Ihrer Hochzeitsgäste spielt eine Rolle. Handelt es sich bei Ihrer Hochzeitsgesellschaft um eine ältere Zielgruppe, so sollten Sie sich vielleicht nicht für eine Roof-Top-Bar entscheiden. Erwarten Sie auf Ihrer Hochzeit viele Kinder, dann wäre eine Hochzeitslocation, die genügend Platz für Auslauf und Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder bietet, ideal.

Vor Vertragsschluss mit einer Hochzeitslocation sollten Sie einige Punkte klären. Gehen Sie sicher, dass Sie die Eventlocation exklusiv nutzen dürfen. Viele Anbieter stellen Ihre Hochzeitslocation für mehr als eine Veranstaltung am Tag bereit – so kann es schnell dazu kommen, dass Sie Ihr großes Glück in Gesellschaft einer fremden Hochzeitsfeier feiern müssen. Dies ist insbesondere bei Restaurants der Fall. Fragen Sie hier nach den Konditionen einer exklusiven Miete. Andernfalls wird Ihre Hochzeitsfeier von anderen Restaurantgästen begleitet. Planen Sie eine Feier in einem großen Hochzeitssaal, sollten Sie in jedem Fall erfahren, ob Sie an bestimmte Caterer gebunden sind oder ob Sie frei über Ihren Hochzeitscaterer entscheiden dürfen. Des weiteren sollten Sie sich darüber informieren, ob Sie für das Mobiliar, die Dekoration, das Geschirr und das Besteck extra zahlen müssen oder sogar vielleicht eigenständig organisieren müssen.

Bevor Sie den Vertrag schlussendlich eingehen, sollten Sie einen genauen Blick auf die Hausordnung legen. Ansonsten kann Sie an Ihrem Hochzeitstag eine böse Überraschung erwarten. Insbesondere frühe Sperrzeiten können Ihnen einen Strich durch die Rechnung machen. Sollten Sie um 22:00 Uhr schon die Musik ausschalten müssen, ist das mit Sicherheit eine große Spaßbremse für Ihre Hochzeitsfeier – schließlich geht es insbesondere in den späten Abendstunden erst so richtig los.

Wie weit darf die Hochzeitslocation entfernt sein?

Die Hochzeit ist Ihr großer Tag, diesen möchten Sie selbstverständlich an Ihrem Traumort feiern. Doch eine Frage sollten Sie sich dennoch stellen: Wie weit darf die Hochzeitslocation entfernt sein? Hier geht es nicht nur hauptsächlich um Ihren Heimatort, sondern auch um die Kirche und das Standesamt. Schließlich müssen Ihre Hochzeitsgäste an Ihrem Hochzeitstag vom Trauungsort zur Hochzeitslocation gelangen – und das möglichst komplikationslos. Daher sollten Sie bei der Auswahl der Hochzeitslocation darauf achten, dass – falls die Trauung und die Feier am selben Tag stattfinden – die Kirche und das Standesamt nicht mehr als 15 bis maximal 30 Autominuten von der Hochzeitslocation entfernt ist. Sollte eine Autofahrt notwendig sein, dann gehen Sie sicher, dass die Hochzeitslocation ausreichend Parkmöglichkeiten bietet und Ihre Hochzeitsgäste Fahrgemeinschaften schließen.

Reisen viele Ihrer Hochzeitsgäste mit öffentlichen Verkehrsmitteln an, so wäre es empfehlenswert, dass Sie sich für eine Hochzeitslocation im Stadtzentrum entscheiden. So können Ihre Hochzeitsgäste in aller Ruhe anreisen. Eine zentrale Hochzeitslocation bietet viele Vorteile, denn auch die Autofahrer unter Ihren Gästen haben eine vereinfachte Abreise. Schließlich möchten Sie mit Ihren Hochzeitsgästen ausgiebig feiern und trinken.

Sie haben eine traumhafte Location für Ihre Schloss Hochzeit in Aussicht oder planen eine Hochzeit im Freien auf dem Land? Dann müssen Sie wahrscheinlich eine längere Anreise in Kauf nehmen. Bedenken Sie hier, die Autofahrer unter Ihren Hochzeitsgästen werden keinen Alkohol verzehren können und gegebenenfalls die Hochzeit sogar frühzeitig verlassen – schließlich wartet eine lange Autofahrt auf Sie. Brautpaare, die die finanziellen Möglichkeiten haben, den Hochzeitsgästen eine Übernachtungsmöglichkeit bereitzustellen, sollten dies in jedem Fall tun. Insbesondere Ihre von Weitem anreisenden Gäste werden es Ihnen danken. Heiraten Sie in einem Hotel, in dem Sie Ihre Hochzeitsgäste anschließend auch unterbringen, so können Sie bis in die Nacht ausgiebig feiern. Sollte es Ihnen finanziell nicht möglich sein, Ihren Hochzeitsgästen ein Hotelzimmer bereit zu stellen, können Sie mit dem Hotel einen reduzierten Preis vereinbaren. So können Sie Ihren Gästen eine Eigenfinanzierung anbieten oder sogar vorschlagen, die Hälfte der Übernachtungskosten zu übernehmen.

Ein kleiner Überblick, der Ihnen dabei Hilft die Frage zu beantworten, wie weit die Hochzeitslocation entfernt sein darf:

✓ Wie lange dauert die Anreise der Gäste?
✓ Reisen die Gäste mit dem Auto an oder greifen Sie auf öffentliche Verkehrsmittel zurück?
✓ Können Ihre Gäste Fahrgemeinschaften schließen?
✓ Wie weit ist die Kirche und das Standesamt von der Hochzeitslocation entfernt?
✓ Möchten Ihre Gäste Alkohol verzehren?
✓ Wie lange dauert die Hochzeitsfeier?
✓ Wann endet der ÖPNV?
✓ Ist eine Abreise mit dem Taxi möglich?
✓ Können Sie Ihren Gästen Übernachtungsmöglichkeiten bereitstellen?

Diese Fragen sollten Sie bei der Besichtigung der Hochzeitslocation stellen

Bei der Besichtigung der Hochzeitslocation und insbesondere dann, wenn Sie sich mit den Betreibern der Location einigen, müssen Sie gewisse Fragen stellen. Nur so können Sie sicher sein, dass die Hochzeitslocation all Ihren Kriterien entspricht und Ihnen eine perfekte Kulisse für Ihren besonderen Tag bietet. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Besichtigung der Hochzeitslocation klären sollten.

✓ Verfügbarkeit: Ist die Hochzeitslocation an Ihrem gewünschten Termin noch frei?
✓ Ist die Location exklusiv buchbar?
✓ Stellt die Hochzeitslocation auch das Geschirr und das Besteck zur Verfügung?
✓ Ist eigenes Catering erlaubt oder muss das Essen von der Hochzeitslocation bezogen werden?
✓ Fällt eine zusätzliche Reinigungsgebühr an?
✓ Ist der Service im Preis mit inbegriffen?
✓ Sind Parkmöglichkeiten vorhanden?
✓ Bietet die Location genügend Platz für eine Hochzeitsband oder einen DJ-Pult?
✓ Wird das Hochzeitsessen als Buffet oder Menü serviert?
✓ Muss ein Mindestumsatz erreicht werden?
✓ Gibt es eine Getränkepauschale oder Korkgeld für mitgebrachte Getränke?
✓ Wie sehen die Hausregeln aus?
✓ Bis wann darf am Abend gefeiert werden?
✓ Ist die Location barrierefrei?
✓ Ist ein Außenbereich vorhanden?
✓ Wie und von wem wird die Location dekoriert?
✓ Gibt es eine Bühne?
✓ Ist eine technische Ausstattung vorhanden?
✓ Ist genügend Platz für eine Tanzfläche vorhanden?