Hochzeits-Caterer und Catering für Hochzeiten in Berlin

Sie suchen noch das passende Catering für Ihre Hochzeit in Berlin? Finden Sie hier die passenden Hochzeits-Caterer und nehmen Sie direkt Kontakt auf!

27 Caterer
Foto
Karte

Hochzeitscatering in anderen Städten

Das leckere Hochzeitscatering für Ihre Feier in Berlin

Die Suche des besten Caterers Ihrer Stadt ist einer der wichtigsten Aspekte Ihrer Hochzeitsvorbereitung, denn wie bereits bekannt: ein wohlschmeckendes Buffet oder Menü ist ein Muss auf jeder erfolgreichen Hochzeitsfeier. In Berlin finden Sie viele tolle Party und Catering-Services, die Ihnen auf Ihrer Hochzeit ein kulinarisches Highlight auftischen.

Die Catering Firmen in Berlin sind so vielseitig wie die Hauptstadt und ihre Bevölkerung selbst. In Berlin treffen viele Nationalitäten, Kulturen und Altersgruppen aufeinander – die Erklärung für den Pool an vielen verschiedenen Geschmäckern. Ob griechisch, italienisch, spanisch, chinesisch, japanisch, koreanisch, türkisch, französisch oder gutbürgerlich und deutsch – in der ostdeutschen Metropole finden Sie jede Küche! Wenden Sie sich an einen Caterer, der gänzlich Ihrem Geschmack entspricht und lassen Sie sich auf Ihrer Hochzeit servieren, was Sie gerne essen.

Bevor Sie sich jedoch auf die Suche nach einem Hochzeits-Catering machen, sollten Sie erstmal überprüfen, ob der Bezug eines externen Caterers in Ihrer Hochzeitslocation erlaubt ist. Viele Hochzeitslocations bieten hauseigenes Catering an, welches Sie bei der Miete der Veranstaltungsräume – ob Sie es nun möchten oder nicht – mit buchen müssen.

Wie viel kosten Hochzeits-Caterer in Berlin?

Das Hochzeitsessen hat einen direkten Einfluss auf die Laune und das Gemüt Ihrer Hochzeitsgäste und sollte daher mit Bedacht ausgewählt werden. In der Hauptstadt treffen Sie auf viele Caterer, die sich nicht nur in ihren Köstlichkeiten und Spezialitäten unterscheiden, auch die Preisklassen variieren. Während es viele Catering-Firmen gibt, die ihre Speisen zu günstigen Preisen anbieten, gibt es auch viele hochpreisige Caterer, die ihre Zutaten ausschließlich aus regionalem Anbau beziehen und die Speisen mit großer Sorgfalt anrichten. Die Devise lautet: „Qualität hat ihren Preis“.

Bei der Auswahl des Hochzeitscaterers sollten Sie sich selbstverständlich an Ihrem Budget orientieren. Das Hauptaugenmerk sollte allerdings auf der Qualität der Speisen und der Ausbildung der Köche liegen. Schließlich wünschen Sie sich nur ein günstiges Hochzeitscatering, sondern auch ein Catering, welches Ihren Hochzeitsgästen ein unvergessliches Geschmackserlebnis bietet.

Beim Catering einen großen Sparplan aufzusetzen ist nicht empfehlenswert. Die Wahl zwischen einem Hochzeitsbuffet oder Hochzeitsmenü ist allerdings ein Punkt, an dem Sie durchaus sparen können. Für ein Hochzeitsmenü muss mehr Arbeitskraft im Service eingesetzt werden, was gleichzeitig auch mit höheren Kosten verbunden ist. Während die einzelnen Gänge bei einem Menü von den Kellnern serviert werden, bedienen die Gäste sich an einem Hochzeitsbuffet eigenständig. Ein Hochzeitsmenü mag vielleicht gemütlich sein, damit alle Hochzeitsgäste zeitgleich essen können, müssen Sie viel Personal im Service einsetzen. Entscheiden Sie sich für ein Hochzeitsmenü, so können Sie am Service sparen und in die Qualität der Speisen investieren.

Das Highlight Ihrer Hochzeit: der Mitternachtssnack

Der Mitternachtssnack - einst ein Trend, der nicht von jedem Brautpaar umgesetzt wurde – ist nun ein fester Bestandteil der Hochzeitsfeste. Mitternachtssnacks sind kleine deliziöse Häppchen, die nicht schwer im Magen liegen, aber zur späten Stunde dennoch ein Sättigungsgefühl hervorrufen. Ein Mitternachtssüppchen, Flying Buffets, eine Salty Bar sowie deftige Happen wie Hamburger oder Pizza Stücke aus einem Foodtruck – die Auswahl an Mitternachtssnacks ist umfangreich und vielfältig. Egal für welche Leckereien Sie sich entscheiden, Sie können sich sicher sein, dass Ihre nette Überraschung in den späten Abendstunden super bei Ihren Hochzeitsgästen ankommt. Ihre Hochzeitsgäste können somit zu später Stunde noch mal Kraft tanken und die Party anschließend dort fortsetzen, wo sie aufgehört hat: auf der Tanzfläche.