Villa Quandt im Neuen Garten

E-mail senden

  • Berlin Umland, Berlin.

  • Kapazität Innenbereich

    50-100

  • Kapazität Außenbereich

    100-200

  • Gesamtkapazität

    100-200

Villa Quandt im Neuen Garten Häufig gestellte Fragen

  • Baujahr

    ca. 1830


  • Externes Catering

    ja


  • PA - Tonanlage

    ja


  • Locationpreis ab

    500-1000

Die im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts erbaute „Villa Quandt“, gelangte 1841 in den Besitz der preußischen Krone und wurde ab 1914 von Prinz Oskar bewohnt, einem Sohn Kaiser Wilhelms II. Seit ihrer vollständigen Wiederherstellung nach Jahren des Verfalls beherbergt die Villa das „Theodor-Fontane-Archiv“ und das „Brandenburgische Literaturbüro“, steht aber ebenso für Veranstaltungen, wie etwa Hochzeitsfeiern, zur Verfügung. Das helle und modern gestaltete Kaminzimmer liegt dabei im Erdgeschoss des Hauses und eignet sich bestens für kleinere Diners (um die 50 Gäste). Im Gartensaal öffnet sich die Flügeltür zur Terrasse und zum Garten, der hinzu gemietet werden kann und der zum Lustwandeln und angenehmen Aufenthalt unter freiem Himmel einlädt. Er schließt sich direkt an die einmalige Gartenanlage des „Pfingstbergbelvederes“ an, die im 19. Jahrhundert vom Gartenkünstler Peter Joseph Lenné gestaltet und in die „UNESCO-Weltkulturerbeliste“ aufgenommen wurde!

Kontakt

  • Adresse:

    Am Neuen Garten, 14469 Potsdam

  • E-Mail

    E-mail senden
  • Villa Quandt im Neuen Garten Wegbeschreibung

Teile deine Erfahrungen 😍

Indem du eine Bewertung zu diesem Unternehmen schreibst,
kannst du anderen Paaren die Hochzeitsplanung erleichtern.